Teichforum.de

Ratgeber, Neuheiten ,Angebote

Archiv: April 2010

Tipp: Elektrische Insektenvernichter richtig aufstellen.

Ein elektrischer Insektenvernichter ist ein prima Hilfsmittel für stressfreie Abende auf der Terasse und stichfreiere Nächte. Allerdings ist so ein Gerät kein Wundermittel und will sinnvoll eingesetzt werden.

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort:

Elektrischer Insektenvernichter

Ein elektrischer Insektenvernichter lockt Mücken und Moskitos mit dem unwiderstehlich blauen Licht an und tötet die lästigen Plagegeister mit einem Stromschlag. Allerdings ist das blaue Licht tagsüber so gut wie nicht sichtbar und das Gerät dementsprechend wirkungslos. Der Einsatz lohnt sich also eher im Dunkeln, also Spätabends bzw. Nachts.

Hängen Sie das Gerät auf der Terasse am besten in eine dunklere Ecke, so daß das blaue Licht gut zur Geltung kommt und gut sichtbar ist. Im Schlafzimmer empfiehlt es sich, daß Gerät schon eine Weile vor der Nachtruhe einzuschalten, damit die stechfreudigen Mücken erst gar nicht in Versuchung kommen sondern zuerst dem blauen Licht einen Besuch abstatten…

Ein elektrischer Mückenvernichter wird sicherlich nicht jeden Stich verhindern, richtig eingesetzt lässt sich aber ein gutes Resultat erzielen; man sieht zumindest, um wieviele potentielle Blutsauger die Gefahr weiterer Stiche verringert wurde.

Passender Shopping -Tipp: Elektrischer Insektenvernichter

Teichpumpen: Reinigung ist wichtig für die Garantie!

Die regelmäßige Reinigung der Teichpumpe sorgt nicht nur für eine dauerhaft gute Pumpenleistung, sondern ist auch wichtig um die Garantie im Falle eines Defektes zu erhalten!

Wie beim Auto auch, so sind Verschleissteile wie Rotoren, Lager etc. meist nicht durch die Garantie abgedeckt. Daher ist es wichtig, diese Teile sauber zu halten um die Abnutzung so gering wie möglich zu halten und die Lebensdauer der Teile zu erhöhen.

Durch den dauerhaften Verbleib im Teichwasser können sich Kalkablagerungen auf den Pumpenteilen festsetzen. Diese wiederum begünstigen die Ablagerung von Schmutz und Algen zum Beispiel auf dem Flügelrad bzw. Rotor der Teichpumpe. Sitzt die Pumpe einmal zu, ist die reibungslose Funktion nicht mehr gewährleistet. Die Pumpe verliert Leistung und wird auf Dauer beschädigt.

Es ist also wichtig, die Pumpe am besten noch vor der neuen Saison gründlich zu überprüfen und zu reinigen. Empfehlenswert ist hier die Verwendung eines speziellen Pumpenreinigers, wie z.B. dem Superfish Pump Clean Reiniger für Teichpumpen.  Dieses spezielle Reinigungsmittel auf Basis einer natürlichen Säure entfernt auch Kalkablagerungen auf den Teilen der Pumpe.

Teichpumpen sorgen für Bewegung im Gartenteich

Einfache Reingung mit Pumpen-Reiniger:

Dazu befüllen Sie einfach einen Eimer mit einem Liter des Reinigungsmittels sowie 10 Litern Leitungswasser. Die Teich- oder Springbrunnenpumpe wird dann einfach 24 Std. hineingestellt, so daß Ablagerungen und Verschmutzungen eingeweicht werden. Dann kann die Teichpumpe mit einer Bürste gründlich gereinigt werden. Anschliessend wird die Pumpe mit reichlich sauberem Wasser abgespült.

Jetzt ist die Teich- oder Springbrunnenpumpe bereit für eine weitere Saison mit voller Leistung! Bei nachlassender Leistung sollten Sie ab und zu das Flügelrad bzw. den Rotor auf Gängigkeit und Verschmutzung überprüfen.

Shopping-Empfehlungen zum Thema:

SuperFish Pump Clean Teichpumpen-Reinger

Springbrunnenpumpen und Teichpumpen für den Gartenteich

Gartenteich: Jetzt den Härtegrad messen!

Der Winter ist endlich vorrüber. Es ist an der Zeit, sich wieder dem Gartenteich zu widmen.

Schnee und Regen sind relativ weiches Wasser und können in den letzten Monaten den Härtegrad des Teichwassers in Ihrem Gartenteich empfindlich gesenkt haben. Testen Sie jetzt die Karbonathärte, zum Beispiel mit den praktischen Velda Quick Test 5 Wasserwerte Teststreifen. Allgemein empfohlen wird eine Karbonathärte von 5-10.

Sollte durch die Niederschlagsreiche Zeit der Härtegrad gefallen sein, so können Sie diesen mit einfachen Mitteln erhöhen. Wenn Sie “hartes” Leitungswasser haben, einfach durch einen Teilwasserwechsel, ansonsten durch Zugabe eines passenden Teichpflegemittels wie OASE Aqua Activ Härtegrad Plus.  Dieses erhöht die Karbonathärte in verbrauchtem Wasser, bereitet weiches Brunnen- oder Regenwasser zur Befüllung auf und stabilisiert das Kalk-Kohlensäure-Gleichgewicht.

Weitere Links zum Thema Gartenteich im Frühjahr:

Wasserwerte im Gartenteich 

Teichsauger: Warum die Reinigung im Frühjahr so wichtig ist.

Teichfilter und Teichpumpe - Inspektion und Pflege im Frühjahr 



Teichforum.de läuft unter Wordpress 2.2.2
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates